German Courses

6,2 Millionen Erwachsene in Deutschland haben eine geringe Literalität. Sie haben beispielweise Schwierigkeiten die Anzeigetafel am Bahnhof oder einen Beipackzettel zu lesen.

Auch vielen Geflüchteten fehlt es an dieser für die Teilhabe an der Gesellschaft so wichtigen Lese- und Schreibkompetenz in deutscher Sprache – entweder, weil sie auch in ihrer Muttersprache nicht alphabetisiert wurden, oder aber weil sie die lateinische Schrift nicht beherrschen.

6,2 Millionen Analphabeten, das bedeutet auch: 6,2 Millionen Menschen, die kaum Möglichkeiten haben, aktiv an unserer Gesellschaft zu partizipieren. Wir finden: Daran muss sich etwas ändern. Menschen mit geringer Literalität müssen Bildungsangebote wahrnehmen können – ohne jede Scham.

Hier setzen wir mit IRMGARD an: Mithilfe der App können Jugendliche und Erwachsene lesen und schreiben lernen.

Mit IRMGARD können die Nutzer*innen in neun Leveln mit circa 280 Übungen ihre Lese- und Schreibkompetenz trainieren. Vorkenntnisse sind dafür nicht erforderlich.

IRMGARD ist:

  • mobil auf Android-Geräten abrufbar,
  • multimedial mit Audio, Video und Animationen,
  • auch für kurze Lernintervalle geeignet.

Eine Übersicht über die Inhalte der einzelnen Levels finden Sie HIER.

In-Haus Media

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.